Katalysator für den Umweltschutz

Dem Thema Umweltschutz kann sich niemand mehr entziehen und das ist auch gut so, denn jeder möchte seinen Nachkommen schließlich eine halbwegs intakte Natur hinterlassen. Wo Umweltschutz jedoch genau anfängt, darüber gehen die Meinungen seit jeher drastisch auseinander. Während die einen bereits auf das Haarspray aus der Dose verzichten, fängt bei anderen der Umweltschutz erst damit an, die Heizkörper nicht auf 25 Grad zu stellen.

Fahrzeuge verschmutzen die Luft

Keine Frage, die meiste Luftverschmutzung geht jedoch von den Kraftfahrzeugen aus. Die Straßen werden immer voller, Staus sind die Regel statt die Ausnahme und die Feinstaubbelastung in den Innenstädten nimmt mehr und mehr zu. Schon häufiger gaben einige Städte einen Smog-Alarm heraus und die Tendenz ist steigend. Weiterlesen →

Die Umweltstiftung von Greenpeace

Eine Stiftung ist für jeden gemeinnützigen Verein eine gute Möglichkeit, Vorhaben auf Jahre finanzieren zu können. Üblicherweise besteht die Pflicht, Zuwendungen…

Umweltplakette in Bayern

Bereits 2008 wurden erstmals in den Städten Berlin, Köln und Hannover Umweltzonen eingerichtet. Mittlerweile gibt es jedoch zahlreiche weitere Städte in…

Die Forschung an der TU in München

Die TUM gehört zu den deutschen Exellenzuniversitäten und damit zu den forschungsstärkten Universitäten in Europa. Sie ist die einzige Technische Universität…