Träger des deutschen Nachhaltigkeitspreises

Der deutsche Nachhaltigkeitspreis wurde im Jahr 2011 zum vierten Mal verliehen. Er gilt den Unternehmen, die sich in besonderer Weise um den Erhalt der Umwelt verdient gemacht haben. Dabei werden persönlicher Einsatz, Management und Aktivitäten im karitativen Bereich berücksichtigt. Die Gala zur Preisverleihung fand im Maritimhotel in Düsseldorf statt und viele Gäste folgten der Einladung. Das große Interesse zeigt eindeutig, dass die Menschen sich Sorgen um die Natur machen. Der Raubbau der letzten Jahre kann nicht so weitergehen und ein Umdenken hat schon lange stattgefunden.

Naturschutz soll durch Preisvergaben gefördert werden

Nicht nur der Gedanke an den Schutz der Umwelt spielt bei der Preisvergabe eine Rolle. Auch das Bestreben, eine Gesellschaft zu fördern, die durch ein friedvolles und partnerschaftliches Miteinander zukunftsfähig ist und bleibt, wird durch einen Preis ausgezeichnet. Jeder Betrieb kann sich für den Wettbewerb anmelden und am Ende eines Jahres werden die Besten geehrt. Den Ehrenpreis für ein friedvolles Miteinander bekamen im Jahr 2011 unter anderem der Sänger Peter Maffay und der Schauspieler und Entertainer Joachim Fuchsberger.

Die Drogeriekette DM wurde in 2011 für die nachhaltigste Initiative ausgezeichnet. Ein Preis für die Nutzung von Recyclingpapier wird regelmäßig vergeben, und diesen bekam im Jahr 2011 die Firma SAP. Die Auszeichnung für ressourcenschonendes Verfahren beim Elektroschrott-Recycling ging an die Firma Adamec Recycling. Vielleicht sind ja auch die Nutzer, die online bei Sportingbet wetten, schon bald unter den Preisträgern. Als Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen wurde 2011 die Firma Alnatura ausgezeichnet. Mit unter den Besten waren die Unternehmen ARAMARK und Ludwig Stocker Hofpfisterei. Die Auszeichnungen werden von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. sowie dem Rat für nachhaltige Entwicklung und in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung vergeben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *