Nachhaltige Entwicklung

Für den englischen Begriff sustainable Development gibt es im Deutschen mehr als 70 Übersetzungen. Geläufig sind unter anderem auch Zukunftsfähigkeit, Nachhaltige Entwicklung oder zukunftsfähige Entwicklung. Darunter versteht man eine Entwicklung, die der jetzigen Generation entspricht und dabei gleichzeitig die Bedürfnisse der zukünftigen Generationen nicht aus den Augen verliert. Zur Zeit werden noch viele nicht nachwachsende Ressourcen in großen Mengen abgebaut und verbraucht. Damit stehen sie künftigen Generationen nicht mehr zur Verfügung und außerdem sind einige dieser Verbrauchsstoffe extrem umweltschädlich. Erdöl oder Kohle verursachen große Mengen an Schadstoffen, die das Klima auf der Erde dauerhaft beeinträchtigen und die ersten Veränderungen sind bereits jetzt spürbar.

Eine nachhaltige Entwicklung soll hier eine Wende bringen und neue Rohstoffe und umweltverträgliche Energielieferanten sind ein Ziel dieser Entwicklung. Die Weltkommission für Umwelt und Entwicklung, auch unter dem Namen Brundtland-Kommission bekannt, hat bereits 1987 den Begriff der Nachhaltigen Entwicklung genauer definiert. Darin wurde festgehalten, dass eine dauerhafte Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart erfüllt, nicht riskieren darf, dass künftige Generationen ihre Bedürfnisse nicht mehr befriedigen können. Der Brundtland-Bericht gilt als meistzitiertes Werk der Umwelt- und Entwicklungsliteratur und er wurde in viele Sprachen übersetzt. Inzwischen wurden unter anderem im Jahr 2002 auf dem Weltgipfel für Nachhaltige Entwicklung in Johannesburg verschiedene Methoden und Konzepte erarbeitet die das Erreichen von Nachhaltigkeitszielen ermöglichen oder beschleunigen sollen.

Einige Teilziele sind bereits erreicht worden, doch insgesamt stellt sich die Nachhaltige Entwicklung als langfristiges Projekt dar, das vielen verschiedenen Anforderungen und Möglichkeiten gerecht werden muss. Nicht jedes Land kann viel Geld in eine zukunftsträchtige Entwicklung stecken und auch die großen Industrieländer müssen Interessen und Möglichkeiten sorgfältig abwägen. Trotzdem erobert dank umfassender Bildung in Sachen Nachhaltigkeit das Ziel der zukunftsfähigen Entwicklung in allen Bereichen immer mehr Köpfe und kleine Erfinder wie große Konzerte arbeiten an modernen Geräten, Methoden und Produktionen, die unsere Ressourcen schonen, wiederverwerten und auf nachwachsende Rohstoffe ausweichen können. So wird das Ziel der nachhaltigen Entwicklung in kleinsten Schritten erreicht und jede Veränderung kann nachhaltige Ergebnisse für den gesamten Planeten liefern.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *