Klimaschutz und Nachhaltigkeit dank dem Einsatz erneuerbarer Energien erreichen

Wir alle wollen die Erde für unsere Nachkommen erhalten und dazu gehört auch, dass wir unsere Ressourcen schonen und unseren Energiehunger auf ökologische Weise stillen. Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind zwei Begriffe, die nicht nur Regierungen und Konzerne beschäftigen, denn auch im den privaten Haushalten kann viel dazu beigetragen werden, dass die Umwelt weniger belastet wird. Die erneuerbaren Energien liefern Wärme und Strom aus Quellen, die nicht versiegen und gleichzeitig C02-neutral sind. Windräder, Wasserkraftwerke, Solaranlagen und Biogasanlagen produzieren schon jetzt mehr als 25 Prozent des Bedarfs in Deutschland und aus allen Richtungen arbeitet man fieberhaft daran, diesen Wert zu erhöhen. Als privater Haushalt kann man diese Entwicklung ebenfalls fördern und damit beschleunigen.

Ökostrom nutzen und Strom erzeugen

Hausbesitzer können ihre Dächer zur Stromerzeugung nutzen und inzwischen sieht man in vielen Dörfern und Siedlungen die Solarpanels dazu in der Sonne glänzen. Moderne Anlagen rechnen sich schnell und inzwischen ist auch eine Weiterentwicklung zum Thema Stromspeicher abzusehen, wodurch die Sonnenenergie eines Tages auch nachts zu Verfügung stehen kann. Doch nicht nur durch die Solaranlage auf dem Dach unterstützt man den Klimaschutz, denn auch der richtige Tarif kann einiges bewegen. ENTEGA bietet grünen Strom und klimaneutrale Erdgastarife und das Unternehmen investiert auch in den Ausbau der erneuerbaren Energien, damit deren Entwicklung rasch vorangetrieben werden kann.

Nachhaltigkeit findet auch Zuhause statt

Müll entsteht in jedem Haushalt und komplett vermeiden lässt er sich noch nicht. Aber beim Einkaufen kann jeder auf Produkte achten, die nicht unnötig doppelt verpackt wurden oder mit Materialien hergestellt wurden, die wieder recycelt werden können. Glasflaschen, Stoffbeutel und viele andere Produkte unterstützen den Gedanken der Nachhaltigkeit und nicht nur die großen Betriebe können aktiv werden, wenn es darum geht die Umwelt zu entlasten. Aufgefangenes Regenwasser kann der WC-Spülung zugeführt werden und Erdwärme sollte beim Neubau eines Hauses immer eine Rolle spielen. So werden vorhandene Ressourcen optimal genutzt und die Industrie muss weniger Produkte herstellen, die die Umwelt belasten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *