Exakt passende Filteranlagen für jeden Einsatzzweck der Trockenabscheidung

Die Trockenabscheidung mittels Filteranlage und Trockenspritzwand ist eine der am häufigsten verwendeten Methoden, um Lacke abzuscheiden. Die Filtersysteme sind Teil der Farbnebelabsaugung und werden entweder in die Ebene der Gitterroste und an einer Absaugwand montiert.

Heutzutage gibt es exakt passende Filteranlagen für jeden Einsatzzweck der Trockenabscheidung. Im Gegensatz zur Nassabscheidung ist die Trockenvariante preisgünstiger und somit wirtschaftlicher für ein Unternehmen. Filter für die Trockenabscheidung werden in der Lack- und Klimatechnik sowie in der Metall, – Möbel- und Automobilindustrie eingesetzt. Unterschiedliche Filtertypen, Speicherkapazitäten und Größen ermöglichen die flexible Anwendung in allem Branchen. Interessierte finden Filtersysteme mit Rollen-Vorfilter, Parallelabscheider, Fliehkraftabscheider oder Faltkarton-Filter.

Modulare Filtersysteme für große Lackmengen

In einer Spritzkabine muss die Luft stets klimatisiert und sauber sein. Bei Lackierungen werden Farbnebel freigesetzt, die über Filteranlagen abgesaugt werden. Bei der Trockenabscheidung funktioniert das über Kartonfilter oder Glasfaser-Filtermatten. Sogenannte Prallbleche kommen bei kleineren Filtersystemen zum Einsatz und übernehmen die Aufgabe des Vorabscheiders. In der Automobilindustrie oder in der Möbelbranche ist die Overspray-Abscheidung in Trockenkabinen und an Trockenwänden ein gängiges und im Gegensatz zur Nassabscheidung günstiges Verfahren. Immer mehr Unternehmen ziehen Trockenabscheidesysteme mit Filter der Nassauswaschung vor. Für große Lackmengen eignen sich modulare Filtersysteme besonders gut. Faltkarton-Filter bieten hohe Speicherkapazitäten und verbessern die Luftführung.

Diese Filterart ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und kann auch an schwenkbaren Wänden angebracht werden. Ein Faltkarton-Filter ist mit Absetzkammern ausgerüstet, die eine bis zu 5 mal größere Speicherkapazität haben als herkömmliche Vliesfilter. Die Filteranlage eignet sich besonders für die Farbnebelabscheidung in Industriebereichen mit Farbspritzständen. Die Abscheidegrade sind besonders hoch, der Filter besteht aus umweltfreundlichen Materialien und lässt sich einfach entsorgen.

Wer Filteranlagen für die Trockenabscheidung sucht, der sollte jedoch grundsätzlich hochwertige Systeme wählen. Experten für modulare Filteranlagen beraten individuell und führen Modelle für jedes Einsatzgebiet.

Hier gelangt man zu den Produkten Farbnebelabscheider, Zuluft-Filtermatten, Taschenfilter oder Filtermatten.

Zu jeder Filteranlage gibt es detaillierte Produktbeschreibungen und Hinweise zum Anwendungsgebiet.

Neue Innovationen im Bereich Tockenabscheidung

Filteranlagen für die Trockenabscheidung sind flexibel anpassbar. Egal, ob für Firmen, die nur unregelmäßig Spritzarbeiten durchführen oder für Industriebetriebe, die große Lackmengen verarbeiten. Wie schnell die Filter verschmutzen, hängt vom Nutzungsgrad an. Die Absaugleistung ist besonders hoch, wenn Faltkartonfilter eingesetzt werden, die für eine optimale Vorfilterung sorgen. Neue Innovationen im Bereich Trockenabscheidung ermöglichen höchsten Komfort und nachhaltige Nutzung. Neue Trockenabscheidesysteme überzeugen mit einfacher Bauweise und tragen zur Senkung der Betriebskosten bei.

Die trockene Farbnebelabscheidung wird zunehmend beliebter und wird aktuell besonders häufig in der Automobilindustrie eingesetzt. Die Luftreinigung mit Trockenfilter funktioniert stets über modernste Filteranlagen, die mit wirtschaftlicher Effizienz überzeugen und wenig Wartung erfordern.

Bildquelle: pixabay.com; Public Domain CC0

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *