Einsatzgebiete von Hubarbeitsbühnen

Hubarbeitsbühnen gibt es in fast ebenso vielen Varianten, wie Einsatzgebiete. Mit einer Hubarbeitsbühne werden schwer zugängliche oder auf normalem Wege gar nicht erst erreichbare Arbeitsorte begehbar. Ein sicheres Ausführen der dort nötigen Tätigkeiten wird überhaupt erst möglich. Dabei kann es um Montagen, um Arbeiten zur Instandhaltung oder um Arbeiten zur Reinigung gehen. Professionelle Fensterputzer, die an hohen Gebäuden tätig sind, oder Arbeiter, die Wartungsarbeiten an Strom- und Telefonleitungen durchführen müssen, benutzen Hubarbeitsbühnen. Bei Leitungen kommt noch hinzu, dass hier weder Gerüste aufgebaut werden können noch ein Erklettern der Masten gefahrlos möglich wäre. Eine Berührung mit den Leitungen muss auf jeden Fall vermieden werden. Auch zum Ausschneiden von großen Alleebäumen werden Hebebühnen verwendet, und viele Montagearbeiten im Hochbau werden mit ihrer Hilfe ausgeführt.

Seltene und schnell auszuführende Tätigkeiten

Immer dann, wenn es schnell gehen muss und die auszuführende Tätigkeit nur selten anfällt, erübrigt sich das Errichten von aufwendigen Gerüsten, denn die jeweils passende Hubarbeitsbühne ist vergleichsweise sehr viel schneller aufzustellen und sicherer zu benutzen. Und nach getaner Arbeit verschwindet sie wieder von der Bildfläche.

Aus diesem Grund ist für viele Unternehmen auch die Anschaffung einer Hubarbeitsbühne unnötig. Denn man kann Arbeitsbühnen günstig mieten und sich damit eine Menge Kosten sparen.

Sicheres Arbeiten mit der Hubarbeitsbühne

Mit einer Hubarbeitsbühne können Personen auf einer Plattform mit Geländer, in einem sicheren Arbeitskorb oder mit einer größeren Aufenthaltsbühne, zum Ort ihres Einsatzes transportiert werden. Ein hydraulischer oder elektromechanischer Antrieb bewegt die Bühne in die gewünschte Höhe und Position. Die Geräte sind mittlerweile in der Lage, Höhenunterschiede von bis zu 100 Metern zu überwinden. Je nach der Art des Einsatzes wurden hydraulische Teleskop-Ausleger, bewegliche Gelenkarme, senkrechte Teleskop-Masten oder verschiedenste Scherenkonstruktionen entwickelt, um auch an versteckte und schwer zugängliche Bereiche zu gelangen. Jeder Bühnenaufbau ist fest auf einem entsprechenden Fahrgestell montiert, sei es auf einem LKW, sei es auf einer selbstfahrenden Konstruktion oder auf einem Anhänger. Hydraulische Stützen sorgen für Sicherheit in jeder Situation und dafür, dass der „Untersatz“ unter allen Umständen fest und stabil stehen bleibt. Und je nach dem Einsatz im Innenbereich von Gebäuden oder im Außenbereich wählt der Benutzer zwischen Diesel- oder Elektroantrieb.

Sicherheit bei der Arbeit in großen Höhen ist das wichtigste Argument für den Einsatz von Hubarbeitsbühnen. Improvisierte Gerüste und Leitern können keinesfalls das leisten, was eine entsprechende Bühne kann. Die Unfallgefahr ist dabei viel zu hoch, das Arbeiten auf kippeligem Untergrund, ohne ausreichenden Halt und dabei womöglich mit Werkzeug und Material belastet, ist stressig und anstrengend für den, der mit der jeweiligen Aufgabe betraut ist. Und das kostet Zeit und vor allem auch Konzentration, die anderweitig sehr viel besser zu verwenden sind.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *